fahrrad-tagebuch.de
Tour Ober-/Niederbayern


Die zweite kleine Tour im Jahr 2021, wird die zur alljährlichen Tradition gewordenen Bayerntour. Die Anreise das erste Mal in einem ICE der neuen Generation mit Fahrradabteil. Das soll aber am Reisetag nicht ohne Probleme ablaufen, da der ICE von Dresden nach Erfurt den reservierten Wagen nicht mitführt. Es wird improvisiert.
Start der Tour ist in Murnau am Staffelsee. Der langanhaltende starke Regen der verangeganenen Tage und Nacht ist vorbei, aber ganz ohne Regen geht es an den ersten beiden Tagen nicht. Die Regenausrüstung bewährt sich. Der Weg führt entlang dem Staffelsee über Bad Kohlgrub zum Fluss Ammer. Ab da immer dem perfekt ausgeschilderten Ammer-Amper-Radweg bis zur Mündung der Amper in die Isar. Vorbei am Ammersee. Das Ufer ist zu großen Teilen mit hohen Hecken, Zäunen und Toren, der mehr oder weniger großen Villen verbaut. Auch Thomas Gottschalk besaß viele Jahre eine Villa am Ammersee.
Meine zweite Station auf der Reise war Dachau. Die Stadt mit ihrer traurigen dunklen Vergangheit, dem Konzentrationslager Dachau.
Der Radweg ab Dachau bis an die Isar in Moosburg ist 1A ausgebaut. Bis zum Ziel Landshut ist es ab da nicht mehr weit.




1.Tag Murnau am Staffelsee -> Peiting
Verlauf
 


Anreise mit dem ICE ...

... ab Dresden Hbf.

Laut Reservierung ist der Fahrradstellplatz im Wagen 24, diesen gibt es am Reisetag aber nicht!
Das Zugpersonal entscheidet die reservierten Fahrräder in der Behindertentoilette ersatzweise abzustellen.

Umsteigen in Erfurt Hbf.

der ICE4 verfügt über Fahrradstellplätze

 

Start in Murnau am Staffelsee

Staffelsee

Naturpark Ammergauer Alpen

Schutz vor dem Regen
im Kaffee 'Hüftgold' Bad Kohlgrub

 


Ammer


 

 

 

2.Tag Peiting -> Dachau
Verlauf
 


durch die ergiebigen Regen der letzten Tage

... irgendwie muss es gehen

... durchgekommen

Ammer

Kloster Polling

Weilheim i.Oberbayern

Dießen am Ammersee

Schlaffässer Campingplatz Utting am Ammersee

Laufwasserkraftwerk Schöngeising




Naturschutzgebiet Amperauen zwischen
Schöngeising und Fürstenfeldbruck

Kloster Fürstenfeld


Amper

Altstadthotel Zieglerbräu

3.Tag Dachau -> Landshut
Verlauf
 


KZ-Gedenkstätte Dachau



 


entlang dem Ammer-Amper-Radweg bis Moosburg
an der Isar

... angekommen in Moosburg a.d.I.

... Pause

Fahrradstraße in Moosburg a.d.I.

... nun weiter entlang dem Isarradweg

Isarüberquerung

Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Mittlere
Isarstauseen




Wehr Hofhamer Schleuse ist 1 von 5 Wehren vor
Landshut

die Isar in Landshut

Landshut Zentrum

Fahrradpflege in der Waschanlage, ist notwendig

4.Tag Wanderung Weltenburger Enge

Donau in Kehlheim

Bootsanleger Kehlheim

Kloster Weltenburg

Fußgängerfähre zum Kloster

Klosterinnenhof


... gebraut in der ältesten
Klosterbrauerei der Welt

... auf dem Rückweg


Radkarten und
Radlektüre
  Kompass Gro▀raum-Radtourenkarten Blatt 3712 Bayern Süd
Maßstab 1:125.000
ISBN: 978-3-99044-067-4
Verlag: KOMPASS-Karten
kompass.de


zurück